Die verlorene Ehre der Katharina Blum

by

2.5/5

„Als Erzählung getarntes Pamphlet“ gegen die Bild, die immer „die ZEITUNG“ genannt wird. Was an der Bild auszusetzen ist, brauche ich nicht zu erklären; das kann man hier sehr ausführlich oder eben bei Böll nachlesen. Ich hätte es fast nach den ersten paar Seiten weggelegt, weil es wie ein Bericht geschrieben und ein bisschen anstrengend zu lesen ist – außerdem ist das Ende vorweggenommen, was dazu führt, dass man sich später, wenn man alles durchschaut hat, fragt wozu man überhaupt noch weiterliest; aber das konnte ich natürlich nicht wissen, denn das merkt man ja erst zum Schluss – ok, wo war ich?.. beim zweiten Versuch also bin ich dabeigeblieben und habe es auch zu Ende gelesen und es hat mir auch gefallen (fast ganz bis zum ende). abschließendes urteil: kann man lesen. muss man nicht.

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: