United Fucking Nations

by

das mysteriöse hardcore-supergroup album, das am 9.9. offiziell erscheint, gibt es seit dienstag bei myspace komplett im stream. als bandmitglieder bestätigt sind wohl nur geoff rickly (thursday) und daryl palumbo (glassjaw, head automatica,…). die anderen mitglieder sind in verträgen und dürfen nicht bekannt gegeben werden. die geheimhaltung ist also nicht gewollt, sondern zwangsmäßig. versteh ich auch nicht so ganz, aber nehmen wir es mal so hin. wichtiger ist ja die musik.
und die haut einen um! beschreiben tun sie es selbst als power-violence oder grindcore. ich hab keine ahnung von solchen genres. ich kann nur sagen es ist komplett brutal und ich fahr voll drauf ab. auch das saxophon-solo(!) am schluss gefällt mir. ich denke ja eh: saxophone sind extrem unterrepräsentiert in der rockmusik. ist doch n schönes instrument. warum benutzt das keiner? united nations machen immerhin nen anfang. find ich gut.

sie haben auch schon eine hompage, die ich lustig finde.

und das heißt nicht, dass ich nicht mehr auf glassjaw und house of blow warte. und cage kommt ja auch noch. das ist ein vielbeschäftigter mann dieser daryl.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: