James Yorkston – Martinmas Time

by


Sehr schönes Video, das den Fokus stark auf den handwerklichen Aspekt des Musikmachens legt, der bei der ganzen Plastikmusik, die man jeden Tag hört, ein wenig verloren geht. Diese sinnvolle Reduzierung aufs Wesentliche ist auch deshalb interessant, weil dabei zahlreiche, teils aus der Mode gekommene Instrumente, wie Flöte, Leier?, Akkordeon, zum Einsatz kommen, ohne dabei die „normalen“, wie Gitarre, Klavier, Gesang, zu vernachlässigen. Das Lied ist natürlich auch toll.

myspace

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: