Posts Tagged ‘deutschrap’

Grüün

9. August 2009

Weiter gehts mit deutscher Musik. Diesmal: Rap – und zwar von der guten Sorte. Grüün setzt sich zusammen aus dem Rapper tide und dem Producer Comfort Fit und die machen Hiphop abseits des Mainstreams. Das ist dann häufig melancholisch, vertrackt, düster, experimentell, kann aber auch ganz anders wie die Videoauskopplung „Gluck Gluck“ beweist. Die Beats von Comfort Fit sind erste Sahne und halten dem Vergleich mit Flying Lotus, Prefuse 73 usw. locker stand. Der Rapper tide weiß auch zu überzeugen und rappt mal ernst, mal mit Witz über ganz verschiedene Themen. In „Üübertreiben“ rappt er über eklige Dinge und meint damit nicht dicke Frauen mit Achselhaaren; „5 Sekunden Schweiß“ verstehe ich als eine Hommage an Freundeskreis‘ „Cross The Tracks“(!) und in „Gluck Gluck“ gehts um Alkoholkonsum und Feierei. Auch technisch ist tide ein guter Rapper und spricht auch nicht dieses ‚vereinfachte Straßendeutsch‘, wie einige andere Kollegen.
Aber das beste daran ist, dass es das alles für jeden umsonst runterzuladen gibt. Die „Krauthop EP“ von der ich spreche ist auf dem Netlabel ideology erschienen. Von Comfort Fit gibt es auch noch den ganzen, hauptsächlich instrumentalen
Backkatalog gratis und am 14.08. – das ist schon nächste Woche – ein ganz neues Soloalbum.

Grüün – Gluck Gluck

Krauthop EP Download

comfort fit blog tokyo dawn records ideology records

Advertisements

Eko Fresh – Ich bin weg von Bushido

24. Mai 2009


Außer dem Bushido-Diss sagt Eko hier noch etwas ganz wichtiges über Hiphop, was ich seit ich selbst viel deutschen rap gehört habe (so 99-2002 vielleicht, bin mir nicht sicher) einen deutschen rapper nur noch selten habe sagen hören, und zwar: Im Hiphop gehts um Spaß und Kunst und nicht um Geld und Charts.
Früher hat es fast schon genervt wie „real“ jeder Rapper war und sein Ding gemacht hat und ein fick auf alle gegeben hat, heute hat sich die situation umgekehrt und es wird geradezu angegeben mit geld, chartpositionen, verkaufszahlen, medienpräsenz, etc. ich denke das ist eine fragwürdige entwicklung.

ich betrachte mich nicht als teil der rapszene und vielleicht täuscht mein blick von außerhalb mich auch; aber das ist der eindruck den ich von deutschem rap heutzutage gewinne.
ich hoffe ich täusche mich und es gibt einen großen, produktiven, kreativen underground, den ich leider nur nicht wahrnehme.

Ich möchte eko nicht zu sehr loben, denn schließlich ist er ja zu bushido gegangen. aber es besteht noch hoffnung für ihn, nachdem er sich wieder getrennt hat.

Christian „Funky Pee“ Pander – Meine Story

20. Oktober 2008

„Mein Name ist Funky Pee und ich bin jetzt wieder da.
Nein, nicht als Rapper, sondern Bundesligastar.“

weiter konnt ich nicht zuhören, weil ich mich bepisst habe vor lachen.
Christian Pander RAPPT. Und nennt sich FUNKY PEE.

(more…)

HipHop Is Dead? Von wegen!!

29. September 2008

curse und nas langweilen. kanye ist völlig abgehoben und singt. man braucht trotzdem nicht zu verzweifeln. es gibt immer noch genug gute raps für alle. hier sind meine anspieltipps:

New Jack Hustle – 2 It
Sound Check am 21. Oktober

The Knux – Cappuccino
Remind Me In Three Days ist schon draußen

Lance Carvell – Hey Sukker

Murs – Everything
nach den ersten durchgängen der stärkste track vom morgen erscheinenden album Murs For President. der mit snoop ist auch geil

Prinz Pi – Gib Dem Affen Zucker
elektro-rap ist der neuste scheiß. Neopunk 24.10

Madlib The Beat Konducta – Album Snippet
WLIB AM: King of the Wigflip coming 9/30 on BBE’s Beat Generation series

Heltah Skeltah – Ruck N Roll
selten hört man einen raptrack der so dermaßen rockt!
D.I.R.T. auch morgen.

und nicht vergessen:
21.10> MF Doom – Born Into This
24.10> Grand Agent – Pathology
diesen Winter> Cage – Depart From Me
irgendwann> Camu Tao – tba

Gorillas vernebelt

23. August 2008

ok ey wer hats geklaut? ihr könnt doch nich einfach so den la honda boys ihr album ins internet reinstellen. ihr penner!! ich find das auch richtig, dass die boys ein kopfgeld auf den penner ausgesetzt haben. woah, wenn ich das rausfinde, wer das is dann hol isch mir die 10000 tacken (ja richtig gelesen) und die la honda gorillas können die sache dann auf ihre art regeln. wasauchimmer das heißen mag. ich hätt schon tierisch schiss vor bero bass und oj kingpin, wenn ich der typ wär. die machen keinen spaß. das sind richtige OGs von der westside.

La Honda forever!!! check ma das video. die können voll geil rappen

kein wunder das eko und manuellsen aufhören zu rappen. die habens gecheckt. la honda nostra ist jetzt das einzige was noch geht im rapbizness. und fick bushido diesen schwulen hund aus berlin