Posts Tagged ‘hiphop’

Grüün

9. August 2009

Weiter gehts mit deutscher Musik. Diesmal: Rap – und zwar von der guten Sorte. Grüün setzt sich zusammen aus dem Rapper tide und dem Producer Comfort Fit und die machen Hiphop abseits des Mainstreams. Das ist dann häufig melancholisch, vertrackt, düster, experimentell, kann aber auch ganz anders wie die Videoauskopplung „Gluck Gluck“ beweist. Die Beats von Comfort Fit sind erste Sahne und halten dem Vergleich mit Flying Lotus, Prefuse 73 usw. locker stand. Der Rapper tide weiß auch zu überzeugen und rappt mal ernst, mal mit Witz über ganz verschiedene Themen. In „Üübertreiben“ rappt er über eklige Dinge und meint damit nicht dicke Frauen mit Achselhaaren; „5 Sekunden Schweiß“ verstehe ich als eine Hommage an Freundeskreis‘ „Cross The Tracks“(!) und in „Gluck Gluck“ gehts um Alkoholkonsum und Feierei. Auch technisch ist tide ein guter Rapper und spricht auch nicht dieses ‚vereinfachte Straßendeutsch‘, wie einige andere Kollegen.
Aber das beste daran ist, dass es das alles für jeden umsonst runterzuladen gibt. Die „Krauthop EP“ von der ich spreche ist auf dem Netlabel ideology erschienen. Von Comfort Fit gibt es auch noch den ganzen, hauptsächlich instrumentalen
Backkatalog gratis und am 14.08. – das ist schon nächste Woche – ein ganz neues Soloalbum.

Grüün – Gluck Gluck

Krauthop EP Download

comfort fit blog tokyo dawn records ideology records

Advertisements

Diego Bernal – For Corners

20. Juli 2009


Wer gerne Hiphopproduktionen von Dilla, Blu, Madlib und Konsorten mag, sollte sich dieses Instrumentalalbum von Diego Bernal aus San Antonio, TX, anhören und runterladen – und zwar absolut kostenlos.

Diego Bernal – The Pause Tape Trainer
album zip file
und albumartwork nicht vergessen
myspace official

Mixtape des Monats Juli 2009

5. Juli 2009

Tracklist:
1. The Used – Blood On My Hands
2. The Mars Volta – Halo Of Nembutals
3. The Temper Trap – Science Of Fear
4. Boycotts – Beat On The Dancefloor
5. Jemina Pearl – Ecstatic Appeal
6. Spoon – Got Nuffin
7. The Rumble Strips – Running On Empty
8. Malcolm Middleton – Stop Doing, Be Good
9. Spain – It’s So True
10. Lykke Li – After Laughter (Comes Tears)
11. Florence & The Machine – Cosmic Love
12. Teddybears – Yours To Keep
13. Bloc Party – One More Chance
14. Here We Go Magic – Only Pieces
15. Miike Snow – Animal
16. Jonathan Boulet – A Community Service Announcement
17. Reflection Eternal – Back Again
18. John Robinson ft. MF Doom & Invizible Handz – Sorcerers
19. Yak Ballz – Gas Galaxy

Download

Busdriver – Me-Time (With The Pulmonary Palimpsets)

19. Juni 2009

Das ist mal ein äußerst sehenswertes Musikvideo!! Als Rapper ist Busdriver ja sowieso schon ne Klasse für sich aber wie er da so Mozart im Zeitraffer auseinandernimmt ist bemerkenswert und erinnert mich außerdem an diesen deutschen Rap-Klassiker.

Mixtape des Monats Juni 2009

1. Juni 2009

Tracklist:
1. Jamie T – Sticks & Stones
2. Jack Peñate – Be The One
3. Regina Spektor – Dance Anthem Of The 80s
4. Just Jack – Embers
5. Passion Pit – The Reeling
6. Peaches – Lose You
7. Cassettes Won’t Listen – Into The Hillside
8. Cool Calm Pete – Heart
9. Quasimoto – Basic Instinct
10. Abstract Rude – Nuff Fire
11. Mos Def – Casa Bey
12. Public Enemy – Harder Than You Think
13. Cage – Follow The Bleeder
14. Ash – The Return Of White Rabbit
15. Kristofer Åström – The Party
16. Modest Mouse – Satellite Skin
17. Eels – My Timing Is Off
18. Sophia – A Last Dance (To Sad Eyes)
19. The Maccabees – Young Lions
20. Dredg – I Don’t No
21. The Gossip – Heavy Cross

Cage – I Never Knew You

18. Mai 2009


Endlich ist es da, das Regiedebütvideo vom Transformers/Indiana Jones-Star Shia Labeauf! Aber wo bleibt die versprochene Gratis-EP von Cage??????? Ich dreh durch. Ich dachte, wenn ich heut morgen aufstehe, ist sie da. Aber stattdessen guck ich schon den ganzen Tag nervös auf mein Twitter-Widget um ein ums andere mal enttäuscht zu werden. Dabei sind die in NY nur 6h hinter uns. Ich hab mich schon mit Sokoban spielen, Puzzlen und Bierkisten schleppen ein wenig abgelenkt. Aber lange darfs nicht mehr dauern. Sonst werd ich wahnsinnig. Wie kann man sich nur so bekloppt machen wegen ein bisschen Musik? Werde ich nicht enttäuscht sein, wenn ich so große Erwartungen habe? hmmm….
Ich reiche den Link nach wenn er da ist.

edit:

[…] the title track from a free EP he’s giving away through MTV2.com later Monday (May 18).

edit: endlich!

edit: so die aufregung hat sich gelegt und es bleiben 5 gute songs von cage. hier kann man alle zusammen in einem zipordner runterladen. aber was mach ich jetzt bloß bis zum 30.6.??

edit: es gibt einen leak vom album. nicht die beste qualität, aber genug dass ich ruhig schalfen kann und man sollte es sich sowieso kaufen. und ja, es ist sehr gut!

Mixtape des Monats Mai 2009

9. Mai 2009

1. Wolfmother – Back Round
2. Eels – Fresh Blood
3. Maximo Park – The Kids Are Sick Again
4. The Thermals – Returning To The Fold
5. Silversun Pickups – Kissing Families
6. Ezra Furman & The Harpoons – Take Off Your Sunglasses
7. Peter Doherty – Broken Love Song
8. Fink – Sort Of Revolution
9. Bombay Bicyle Club – Always Like This
10. Hjaltalín – Traffic Music
11. Conor Oberst – Breezy
12. Scott Matthew – Ornament
13. Mayer Hawthorne – Maybe So, Maybe No
14. Moneybrother – Born Under A Bad Sign
15. Afro Classics – Do Thangs
16. Huss & Hodn – Huroskop
17. K-OS – I Wish I Knew Natalie Portman
18. Mr. Lif – The Sun
19. The Streets – See If They Salute

Mixtape des Monats April 2009

9. April 2009

Tracklist:
1. The Vals – Wanna Tell You
2. My Summer As A Salvation Soldier – Jesus Christ!
3. Wintersleep – Weighty Ghost
4. And You Will Know Us By The Trail Of Dead – Inland Sea
5. Death Cab For Cutie – I Was Once A Loyal Lover
6. Beirut – My Night With The Prostitute From Marseille
7. Hell – The Angst Pt.1
8. FM Belfast – Par Avion
9. Timid Tiger – Electric Island
10. Chin Chin – Stay
11. Grouch & Eligh ft. Gift Of Gab & Pigeon John – All In
12. DOOM – That’s That
13. Dr. Dre ft T.I. & Nas – Topless
14. Non Phixion – Rock Stars
15. Az vs The Golden Filter – Solid Gold From New York
16. Thunderheist – Nothing 2 Step 2
17. The Streets – Blinded By The Lights (Dubstep Remix)
18. Cage – Nothing Left To Say
19. P.O.S. – Terrorish
20. Propagandhi – The Bangers Embrace

The Remix, The Cover & The Mash-Up

8. Februar 2009

Diese Woche in der Def Jux-Edition. Bestes Raplabel überhaupt (noch vor Rhymesayers, Stones Throw und Legendary Music).
Diese 3 Tracks zeigen, warum das so ist.

The Remix

Head Automatica – Beating Heart Baby (El-P Remix)

The Cover

Chin Chin – Some Like It Hot (Power Station)

& The Mash-Up

J. Kingz – Freeze/Sour Times (Aesop Rock vs. Portishead)

Charizma & Peanut Butter Wolf – Red Light, Green Light

7. Februar 2009